Logic 9 Multi-Output Instrument

In diesem Multi-Output-Instrument Tutorial lernen Sie warum und wie Sie ein Multi-Output-Instrument in Logic 9 verwenden. Die Verwendung von Multi-Output-Instrumenten ist besonders im Mixing Prozess meist unverzichtbar und lässt Sie schnell zu einem guten Ergebnis kommen. Dazu spart es noch eine Menge an kostbarem Arbeitsspeicher.
Es werden Fragen beantwortet wie: Was ist ein Multi Output Instrument? Warum funktionieren die Multi Outputs nicht? Was gibt es für Shortcuts in Logic? Was bedeutet das Plus an der Spur?
Zur besseren Visualisierung, haben wir wie immer ein Video angehängt. Viel Spaß!

[tube]http://www.youtube.com/watch?v=DDkWgQ57I3E[/tube]
1. Was sind Multi-Output-Instrumente und warum sollte man sie verwenden?
Nehmen wir einmal an, sie haben mit Beat programmiert (in unserem Beispiel mit dem Logic 9 eigenen Drumsampler “Ultrabeat”). Elemente des Beats sind eine Bassdrum, Snaredrum und eine HiHat.
Nun möchten Sie das ganze Mischen. Die Snaredrum soll mit dem Equalizer bearbeitet werden und die Bassdrum mit dem Kompressor.
Nun werden Sie bei Verwendung eines Stereo-Instruments das Problem haben, dass all Ihre Beat-Elemente auf nur einer Spur sind. Sie können also nicht getrennt von einander bearbeitet werden.
Und hier kommen Multi-Output-Instrumente ins Spiel. Verwenden Sie Ultrabeat nämlich als Multi-Output-Instrument, können Sie jedes Sample auf einen eigenen Ausgang senden und diesen auf einer separaten Spur bearbeiten. Und so geht’s:

2. Multi-Output-Instrument auswählen:
Gehen Sie wie gewohnt in die Input-Sektion der Spur und suchen Sie nach dem gewünschten Sampler. Beim Auswählen des Instruments müssen Sie die Maus gedrückt halten. Nun sollten Sie bei den meisten Samplern die Auswahl haben zwischen Stereo (Standart) und einem oder mehreren Multi-Output-Möglichkeiten. Wählen Sie den Multi-Output.

3. Zuweisung der Multi-Outputs im Instrument:
Leider ist die Zuweisung der Ausgänge bei jedem Plugin etwas anders realisiert worden. Sie werden esZuweisung der Outputs aber bei jedem Instrument schnell finden, wenn Sie einmal das System verstanden haben. Bleiben wir bei unserem Beispiel (Ultrabeat).
– Im linken Plugin-Bereich sehen sie eine Tastatur. Daneben die jeweiligen Samples und noch eine Ebene weiter die Aufschrift “Main”. Hier wählen sie ganz einfach einen beliebigen anderen Ausgang.
Sinnvollerweise einen Mono-Ausgang (Also nicht 3-4 sondern z.B. 17)
Achtung: Panorama Einstellungen können Sie nur beibehalten, wenn sie das Sample auf einen Stereo-Ausgang senden. Senden Sie es trotzdem auf einen Mono-Ausgang, können Sie die Panorama-Einstellung später natürlich auch auf der Spur vornehmen, die dem Ausgang zugewiesen ist. Dies wäre auch in meinen Augen die sinnvollere Vorgehensweise.
Die eben beschriebene Zuweisung nehmen Sie bei jedem Sample, das Sie auf einem extra Ausgang gelegt haben möchten, vor.

4. Multi-Output-Spuren im Mixer erstellen:
Um den in Punkt 3 beschriebenen neuen Ausgang auch als eigene Spur im Mixer vorfinden zu können müssen Sie nun zunächst auf die “Original-Spur” des Instruments gehen. Am besten Sie öffnen dafür den Mixer.
—> Shortcut: “x” oder “cmd + 2”
– Unten auf der Spur sollte jetzt ein kleines “+ Symbol” entstanden sein. Klicken Sie auf dieses Symbol und ein neuer Aux-Track entsteht direkt neben der “Original-Spur”.Spur auf Mono schlagen
– Da ich in Punkt 3 einen Mono-Ausgang für mein Sample gewählt habe, muss ich jetzt zunächst den Aux-Track mono schalten. Dazu klickt man einfach auf das Stereo-Symbol am unteren Ende der Spur.
– Nun wählen Sie den richtigen Eingang im I/O-Bereich des Tracks.
Für allen weiteren Ausgänge einfach noch einmal auf das “+ Symbol” klicken und die beschriebenen Schritte wiederholen. Fertig!

Falls noch Fragen offen geblieben sind, oder Sie weitere Anregungen oder Kritik haben:
Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar oder senden Sie uns eine E Mail an info@tutorials4free.de
Vielen Dank! Ihr Tutorials4free-Team

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *