Was ist neu bei Mountain Lion?

In diesem Tutorial geht es um OS X Mountain Lion. Es geht um neue Features und viele Tipps und Tricks. Unter den Features sind auch einige, die vielleicht auf den ersten Blick nicht ins Auge fallen, Ihren Workflow jedoch deutlich verbessern können. Insgesamt ist es eine Mountain Lion Neuerungen Liste.
Zum besseren Verständnis bietet Ihnen dieser Beitrag auch ein Video-Tutorial an, welches das Beschriebene noch einmal Visuell verdeutlicht. Viel Spaß!

[tube]https://www.youtube.com/watch?v=lI4t4gLdjHA[/tube]

Was ist neu bei Mountain Lions Vorschau? Hervorhebung & Notizen:
Zum einen besteht die Möglichkeit Markierte Bereiche farblich zu markieren wie mit einem Textmarker. Das ganze nennt sich dann Hervorhebung & Notiz. Um einen Bereich zu farblich zu markieren wählt man einfach das Textauszeichnungs Tool. 
Viel interessanter ist aber die Möglichkeit sich in der Seitenleiste alle markierten Bereiche des geöffneten Dokumentes anzeigen zu lassen. Mit einfachem Klick auf die aufgelisteten Hervorhebungen, springt man dann direkt an die richtige Stelle im Dokument.
Um sich die Hervorhebungen und Notizen anzeigen zu lassen muss man folgendes Menü anwählen:
Darstellung–> Hervorhebungen & Notizen. (Shortcut: alt + cmd + 4)
Zusätzlich besteht die Möglichkeit über das Ansichtsymbol ebenfalls Hervorhebungen und Notizen anzeigen zu lassen.

Was ist noch neu bei OS X Mountain Lions Vorschau? Einfügen von Seiten:
Wie kann ich in Vorschau Seiten einfügen?
Es ist einfacher denn je etwas in mein Dokument einzufügen. Es ist nun problemlos möglich beispielsweise Inhalte aus Dateien oder aus dem Scanner einzufügen. Gehen Sie einfach im Menü auf:
Bearbeiten–>Einfügen und wühlen Sie zwischen dem Einfügen einer Seite mit dem Inhalt aus dem Scanner, einer Datei oder einer Leeren Seite.

Was ist neu bei OS X Mountain Lions Schriftesammlung?:
Sie haben nun die Möglichkeit ähnlich wie in Itunes und vielen anderen Programmen eine intelligente Schriftesammlung zu erstellen. Besonders sinnvoll finde ich es beispielsweise eine intelligente Sammlung zu erstellen, die nach Stil filtert.
Um eine neue intelligente Schriftesammlung zu erstellen gehen Sie einfach auf Ablage –> Neue intelligente Sammlung .
Nun haben Sie die Möglichkeit zwischen verschiedenen Filtern zu wählen. Beispielsweise: Designstil ist Streifenlos

Was ist neu bei OS X Mountain Lion? Erinnerungen:
Viele werden die Erinnerungen App schon vom Iphone oder Ipad kennen. Überhaupt ist die Annäherung an IOS die dominanteste Neuerung von Mountain Lion in meinen Augen. Die App funktioniert im Grunde auch genau wie auf dem Iphone oder dem Ipad. Ihr volles Potential kommt auch erst durch die Synchronisierung via ICloud mit anderen Apple Devices zum tragen.
Für all jene, die die App noch nicht kennen und weitere Tipps folgen hier:
Um eine neue Erinnerung zu erstellen, klicken Sie einfach auf das “Plus Symbol”. Zusätzlich kann man festlegen, an einen bestimmten Tag und/oder an einer gewissen Location erinnert zu werden. Hierfür klicken Sie einfach auf das Informations Symbol neben der Erinnerung und stellen die gewünschten Werte ein. Bei ortsabhängigen Erinnerungen kann man zusätzlich einstellen, ob man bei Ankunft oder Abreise des Ortes erinnert werden möchte.
Das iPhone und das iPad ermitteln die Location anhand von GPS Daten, Nicht mobile Devices tun dies anhand des WLAN Netzwerkes. Apple hat ein großes Register an WLAN Netzwerken in Verbindung mit der dazugehörigen Örtlichkeit. Anhand dieser Liste kann dann grob der Ort, an dem Sie sich befinden bestimmt werden.
Wie kann ich meine Notizen mit Ical oder Google-Calendar synchronisieren? Um dies zu tun gehen Sie einfach auf: Ablage –> Exportieren.
Die Erinnerungen werden als .ics Datei exportiert und können somit in Ical oder Google-Calendar eingefügt werden.

Was ist neu bei OS X Mountain Lion? Diktat&Sprache:
Dieses Tool erinnert stark an Siri und könnte besonders interessant sein für Lese- und schreibfaule Menschen wie mich. Mit einem kleinen Shortcut (Standardmäßig zweimal die fn Taste), kann das Diktat aktiviert werden. Sie können das Diktat & Sprache Tool überall dort verwenden wo sie sonst auch Text eingeben können. Bei deutlicher Aussprache funktioniert es nahezu fehlerfrei. Laut Apple verbessert es sich sogar mit Ihren Korrekturen und passt sich im Laufe der Benutzung ihrer Sprache an. Um das Diktat und Sprache Tool zu aktivieren gehen Sie einfach in die Systemeinstellungen unter Diktat und Sprache.
Dort können Sie auch den Kurzbefehl anpassen und die Sprache wählen. In diesen Einstellungen gibt es auch die Möglichkeit die Sprachausgabe zu aktivieren. Die einzige Funktion die ich hier ab und an nutze, ist das Vorlesen eines Ausgewählten Textes. Dies geschieht mit Hilfe eines Shortcuts, den man ebenfalls in den Diktat & Sprache Einstellungen auswählen kann. Achten Sie darauf, dass die Systemstimme die sie nutzen, auch die richtige Sprache spricht: Gehen Sie hierfür auf Systemstimme –> Anpassen und laden Sie sich eine deutsche Sprache herunter.
Vorsicht: Jede Stimme ist ca. 500mb groß.

Was ist neu bei OS X Mountain Lion? Mail:
Interessant ist die Möglichkeit wichtige Adressaten zu markieren, sodass bei kommenden Mails dieser Absender die Mail hervorgehoben wird. Doch wie weist man in Mail VIPs zu? Klicken Sie hierfür in der Absender/Empfänger-Leiste am Kopf einer Jeden Mail auf den kleinen Pfeil beim Absender und fügen Sie ihn zu den VIPs hinzu. Kommende Mails werden nun als VIP hervorgehoben.

Neu bei den Einstellungen von Mail in Mountain Lion ist die Möglichkeit die Benachrichtigungen von neuen Mails einzuschränken. Dies finden Sie unter Einstellungen –> Allgemein –> Benachrichtigung bei neuen Nachrichten. Hier können Sie entscheiden zwischen: Nur Posteingang, VIPs, Kontakte und Alle Postfächer. Sollten Sie hier beispielsweise Kontakte wählen, werden Sie nur benachrichtigt wenn neue E-Mails von Kontakten aus ihrem Adressbuch eintreffen.

Was ist neu bei OS X Mountain Lion? Quick View:
Bislang konnte man eine ausgewählte Datei mit der Leertaste in der Quick View öffnen. Dies ist nach wie vor so, nur dass der Workflow auch hier verbessert wurde. Statt zuerst das File auszuwählen, können Sie nun mit Hilfe des Trackpads die gewünschte Datei direkt in der Quick View öffnen. Tippen Sie es einfach mit drei Fingern gleichzeitig an.

Was ist neu bei OS X Mountain Lion? Verschlüsselung von Festplatten:
Wie kann man in Mountain Lion Festplatten Verschlüsseln? Wie funktioniert die Verschlüsselung Dies wurde deutlich erleichtert. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf eine Festplatte und wählen Sie den Punkt “Verschlüsseln”. Folgen Sie nun den vorgegebenen Schritten. Es ist ganz einfach. Doch Achtung: merken Sie sich das Passwort! 😉

Ich hoffe es konnten viele Fragen beantwortet werden sowie: Was ist neu in der Vorschau? Wie kann ich Hervorhebungen sehen suchen? Wie kann ich Seiten einfügen? Was ist eine intelligente Schriftesammlung? Wie funktioniert das Diktat und das Diktieren? Wie kann ich Erinnerungen exportieren? Was sind VIPs? Wie kann ich die Festplatte verschlüsseln? Wie funktioniert Quick View? Wie kann ich Mails sortieren?

Falls noch Fragen offen geblieben sind, oder Sie weitere Anregungen oder Kritik haben:
Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar oder senden Sie uns eine E Mail an info@tutorials4free.de
Vielen Dank! Ihr Tutorials4free-Team

2 thoughts on “Was ist neu bei Mountain Lion?”

  1. Wenn man sich durchs Netz googled hat man das Gefühl, dass niemand Mac Preview auf Mountain Lion ausprobiert hat. Ganz toll etc.

    Nur sieht es so aus also ob man bei der Highlight Funktion die Farben nicht frei wählen kann. Ich zumindest auf meinem Mac nicht.

    Apple kann wollte mit dem Update hoffentlich nicht erreichen, dass die einzigen Farben, die zum highlighten zur Verfügung stehen Gelb, Grün, Blau, Rosa und Violett sind?!?!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *